Sozialhilfequote steigt nur leicht an

Der Kanton Luzern hat 2014 knapp 8500 Personen mit wirtschaftlicher Sozialhilfe unterstützt. Die Sozialhilfequote stieg nur leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent an.

Dieser Wert liegt über dem Zentralschweizer Durchschnitt von 1,8 Prozent aber unter dem Schweizer Durchschnitt von 3,2 Prozent, wie Lustat Statistik Luzern am Donnerstag mitteilte. Die Sozialhilfequote beinhaltet den Anteil der Personen mit mindestens einem Sozialhilfebezug im Jahr an der ständigen Wohnbevölkerung.

Alleinerziehende, Geschiedene und Personen ohne nachobligatorische Ausbildung waren weiterhin überdurchschnittlich häufig auf Unterstützung angewiesen. Die mittlere Bezugsdauer der laufenden Fälle stieg um drei auf 21 Monate an.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.