Kollision zwischen drei Autos – zwei Personen erheblich verletzt

Gestern Mittag ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Reiden ein Verkehrsunfall, bei dem drei Autos beteiligt waren. Zwei Personen erlitten erhebliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht.

Eines der beschädigten Unfallfahrzeuge. Foto LuPol
 

Gestern Donnerstag kurz vor 12 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Kantonsstrasse in Reiden Richtung Wikon. Sie beabsichtigte, nach links in die Bodenachermatte abzubiegen und bremste ihr Fahrzeug ab. Der nachfolgende Autofahrer versuchte auszuweichen und prallte gegen die linke Heckecke des Vorderfahrzeuges und anschliessend in ein entgegenkommendes Auto. Der Fahrer und die Beifahrerin dieses Autos wurden beim Unfall erheblich verletzt und mit zwei Teams des Rettungsdienstes 144 ins Spital gebracht. Aufgrund des Unfalles war die Hauptstrasse für ca. 2 ½ Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Wiggertal örtlich umgeleitet. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 45’000 Franken. LuPol

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.