Mehrere Verkehrsunfälle nach starken Schneefällen

Durch die winterlichen Verhältnisse auf den Strassen kam es seit gestern Donnerstag im Kanton Luzern zu rund zehn Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden sechs Personen leicht verletzt. Zu Verkehrsbehinderungen führten mehrere steckengebliebene Lastwagen. Im Verlaufe der Nacht gab es rund ein Dutzend Meldungen wegen umgestürzter Bäume. Glück im Unglück hatte ein Autofahrer in Ebersecken.

In Ebersecken stürzte ein Baum auf ein Auto. Der Fahrer blieb unverletzt. Foto LuPol

Der Schneefall und die winterlichen Verhältnisse sorgten am Donnerstag für Verkehrsbehinderungen auf den Luzerner Strassen. Es ereigneten sich seit gestern Donnerstagmittag zehn Verkehrsunfälle im Kanton Luzern. Dabei wurden sechs Personen leicht verletzt. Der Sachschaden dürfte bei mehreren zehntausend Franken liegen.
 
Dierikon, Götzentalstrasse, 14.20 Uhr
Auf der Götzentalstrasse in Dierikon ereignete sich ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren ein Auto, ein Lieferwagen und ein Traktor. Zwei Personen verletzten sich beim Unfall leicht und werden sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Götzentalstrasse blieb nach dem Unfall gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
 
Emmen, Reusseggstrasse, 18.25 Uhr
An der Reusseggstrasse kam es zu einer Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. Verletzt wurde niemand. Die Atemalkoholprobe beim Lieferwagenlenker ergab einen Wert von 0,66 mg/l. Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde sichergestellt.
 
Kriens, Südstrasse, 22.50 Uhr
Ein Autofahrer war auf der Obernauerstrasse in Kriens unterwegs. Er beabsichtigte nach rechts in die Südstrasse abzubiegen. Dabei prallte er frontal gegen die Leitplanke der Mittelinsel. Der Autofahrer und sein Begleiter verletzten sich leicht und werden sich in ärztliche Behandlung begeben.
 
Im Verlaufe der Nacht gingen bei der Einsatzleitzentrale der Luzerner Polizei rund ein Dutzend Meldungen wegen umgestürzter Bäume ein. Diese kamen hauptsächlich aus dem Luzerner Seetal. Verletzt wurde niemand.
 
In Ebersecken, Gemeinde Altishofen, fuhr ein Autofahrer auf der Eberseckerstrasse, als unmittelbar vor ihm ein Baum umstürzte. Trotz sofort eingeleitetem Bremsmanöver fiel der Baum auf das Fahrzeug. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken. LuPol

Trotz sofort eingeleitetem Bremsmanöver fiel der Baum auf das Fahrzeug. Foto LuPol

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.