Fessler tritt beim FC Grosswangen-Ettiswil zurück

Gerade einmal eine Runde ist in der neuen 3.-Liga-Meisterschaft gespielt und die 1. Mannschaft des FC Grosswangen-Ettiswil steht ohne Trainer da. Wie der Verein auf seiner Website schreibt, ist Bruno Fessler per sofort zurückgetreten.

Bruno Fessler ist nicht länger Trainer der 1. Mannschaft des FC Grosswangen-Ettiswil. Foto Archiv/zvg

Am vergangenen Samstag trat die 1. Mannschaft des FC Grosswangen-Ettiswil zum Auftakt der neuen 3.-Liga-Meisterschaft auswärts beim SC Reiden an und spielte 2:2. Nur zwei Tage später teilt der Verein auf der eigenen Website den sofortigen Rücktritt von Trainer Bruno Fessler (38) mit. Grund für diesen Schritt seien "unterschiedliche sportliche Auffassungen". Fessler war seit Sommer 2019 Trainer auf dem Gutmoos.

Wie der FC Grosswangen-Ettiswil weiter schreibt, wird der bisherige Assistenztrainer Ilir Kolaj die 1. Mannschaft ad interim führen. pbi

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.