Dagmerseller kämpfen um den Turniersieg

3.-Ligist FC Dagmersellen komplettiert das Final-Trio am diesjährigen Amtscup in Zell. Nach dem 8:2-Erfolg im ersten Gruppenspiel gegen Reiden feierte das Team von Trainer Roger Stammbach auch gegen Titelverteidiger Grosswangen-Ettiswil einen Kantersieg. Im zweiten Spiel am Dienstagabend siegte Gastgeber Zell mit 3:0 gegen das unterklassige Wauwil-Egolzwil.

Die Dagmerseller (hier ein Bild von den Finalspielen 2018 gegen Grosswangen-Ettiswil) kämpfen um den Sieg beim Amtscup. Foto RSA

8:2 gegen Reiden, 7:2 gegen Grosswangen-Ettiswil: Der FC Dagmersellen ist mit zwei Kantersiegen in die Finalspiele des diesjährigen Amtscups gestürmt. Dort treffen die Wiggertaler am Donnerstagabend (ab 19 Uhr) auf die beiden anderen Gruppensieger Altbüron-Grossdietwil und Willisau II. Die drei Teams spielen alle je 45 Minuten gegeneinander.

In der zweiten Partie des 4. Spieltags am diesjährigen Amtscup feierte Gastgeber Zell einen ungefährdeten 3:0-Erfolg über Wauwil-Egolzwil. Dieser war in Bezug auf eine allfällige Finalqualifikation aber nutzlos: Dank zwei Siegen über Zell und Wauwil-Egolzwil hatte sich der FC Altbüron-Grossdietwil bereits am Freitagabend den Gruppensieg gesichert.

 

Fussball. Amtscup in Zell. Die Finalspiele: Altbüron-Grossdietwil – Willisau II (Do, 19 Uhr) = Spiel x. Verlierer Spiel x* – Dagmersellen (Do, 20 Uhr). Dagmersellen – Sieger Spiel x (Do, 21 Uhr).

* Endet die Partie zwischen Altbüron-Grossdietwil und Willisau II unentschieden, treten im zweiten Finalspiel Willisau II und Dagmersellen gegeneinander an.

 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.