Ebersecker gewinnen in der Königsklasse

Mit den Junioren U23, der Mixed 580 kg und der Elite 640 kg standen bei den Turnieren in Appenzell drei Teams vom Seilziehclub Ebers-ecken im Einsatz. Mit einem Sieg in der Königsklasse, einem 2. Rang in der Mixed-Kategorie und einem 5. Platz bei der U23 war es ein erfolgreicher Tag.

Coach Sepp Kronenberg gibt den Athleten der Königsklasse 640 kg des Seilziehclubs Ebersecken die richtigen Anweisungen. Die Hinterländer sicherten sich in Appenzell den Turniersieg. Foto Stéphanie Arnet

Beim offenen Turnier der Junioren U23 in Appenzell standen sechs Teams am Morgen auf die Waage, um das zulässige Höchstgewicht von 450 kg nicht zu überschreiten und für den Wettkampf zugelassen zu werden. Mit einer Punkteteilung gegen Waldkirch eröffneten die Ebersecker ihre Wettkampfsaison 2021. Im Kampf gegen Gastgeber Appenzell gelang den ältesten Hinterländer Nachwuchsathleten der erste Vollerfolg. Nach einem weiteren Unentschieden gegen Engelberg passte bei den Eberseckern nicht mehr viel zusammen: Zwei Niederlagen gegen Sins und Mosnang waren die Folge. Die fünf erzogenen Punkte reichten nicht für die Halbfinal-Qualifikation und so beendeten die Ebersecker das Turnier nach einem erfolgreichen Platzierungszug auf dem 5. Rang.

 

Sieg in der Königsklasse
Zum Auftakt in das zweite offene Turnier in der Gewichtsklasse 640 kg standen sich mit den Teams aus Ebersecken und Engelberg sogleich die Dominatoren der letzten Jahre gegenüber. In einem hart umkämpften Duell resultierte eine Punkteteilung. Die Ebersecker nahmen dank diesem Punkt richtig Fahrt auf und liessen sich in den Begegnungen mit Appenzell, Stans und Sins drei Siege gutschreiben. Sowohl im letzten Vorrundenkampf als auch im Halbfinal kam es zum Duell mit Sins. Dabei stellten die Hinterländer den Finaleinzug sicher. Im Final trafen die Ebersecker auf Stans. Dabei zeigten die Hinterländer Seilziehsport auf höchstem Niveau und feierten den Tagessieg im Appenzellerland.

 

Mixed verpasst Turniersieg knapp
Fünf Mixed-Mannschaften aus der Seilzieh-Schweiz reisten an den Wettkampfort der Weltmeisterschaft von 2012, um in der Gewichtsklasse 580 kg teilzunehmen. Mit einem Sieg gegen Gastgeber Appenzell zum Auftakt gelang den Eberseckerinnen und Eberseckern ein Start nach Mass. Auch im anschliessenden Kantonsderby gegen Nottwil behielten die Hinterländer die Oberhand. Nach einem weiteren Voll-erfolg gegen Thurtal kam es zum Duell mit Sins, bei dem sich beide Teams einen Punkt erzogen.

Im Halbfinal stand wiederum das Team aus Thurtal auf der anderen Seite des Seils. Und wie in der Vorrunde setzten sich die Luzerner durch und zogen in den Final ein. Im Fight um den Tagessieg gegen Sins reichte die Kraft der Frauen und Männer aus Ebersecken aber nicht mehr aus. Dennoch freute sich das Mixed-Team über den 2. Rang.

Seilziehen. Turniere in Appenzell. Elite 640 kg: 1. Ebersecken. 2. Stans. 3. Engelberg. 4. Sins. 5. Appenzell. – Mixed 580 kg: 1. Sins. 2. Ebersecken. 3. Nottwil. 4. Thurtal. 5. Appenzell. – Junioren U23: 1. Sins. 2. Mosnang. 3. Engelberg. 4. Waldkirch. 5. Ebersecken. 6. Appenzell.
 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.