Im Wilden Westen - die WB-Sommerserie 2020

Die Titelverteidigung geschafft

Die Korbballer des STV Wikon schafften den Coup und wurden wie in der Vorsaison erneut Innerschweizer Meister. Die Menznauer mussten sich einmal mehr mit Platz 2 begnügen. Bei den Frauen ging der Titel an Wolfenschiessen, die Willisauerinnen rückten als zweitbestes Innerschweizer Team noch auf Rang 4 vor.

Das Rennen um den Innerschweizer Meistertitel bei den Männern am Sonntag in Luzern bot höchste Dramatik. Erst im allerletzten Spiel fiel die Entscheidung. Titelverteidiger Wikon musste noch gegen Serienmeister Neuenkirch antreten.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!