Umsatzwachstum trotz Frankenstärke

Die Andermatt-Gruppe mit Sitz in Grossdietwil hat 2023 erstmals die 100-Millionen-Franken-Grenze beim Umsatz geknackt. Mitarbeitende halten inzwischen 45 Prozent der Aktien.

Die Andermatt-Gruppe ist schweizweit führend im biologischen Pflanzenschutz. Auch weltweit spielt sie in der obersten Liga mit und verkauft ihre Produkte in über 60 Ländern.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!